SOL-Hypnose

Mit dieser energetischen Tiefenhypnose möchte ich dir zeigen, welche Möglichkeiten dir dein Leben schenkt. Es steht dir alles zu, du brauchst es nur anzunehmen. Geh in die Tiefe, wenn du mehr über dich, dein Leben und dein gesamtes Sein erfahren willst. Das, was wir mit unserem Wachbewusstsein wahrnehmen, ist vergleichbar mit dem, was wir bis zum Horizont sehen können. Unser Unterbewusstsein agiert hinter dem Sichtbaren, hinter dem Horizont.

Hinter dem Horizont befindet sich ein Meer der Möglichkeiten und wir wissen, dass es hier unendlich weitergeht. Wir denken, dass wir mit unserem freien Willen unser Leben gestalten, doch wissenschaftlich mehrfach belegt ist, dass wir zu 95% von unserem Unterbewusstsein gesteuert werden. Da wir konditioniert sind, ist uns dies nicht bewusst! Mit Konditionierung sind die inneren Programme in uns Menschen gemeint, welche durch persönliche Erfahrungen, durch Erziehung, durch kulturelle Hintergründe, durch das kollektive Unbewusste in uns entstanden sind. Danach reagieren und gehorchen wir, in der Meinung wir würden aus freien Stücken handeln. Diese Programme, Muster und Konditionierungen jedoch verursachen oftmals großes Leid.

Psychotherapie versucht diese Konditionierung aufzubrechen, zu verändern, bewusst zu machen und aufzulösen. Jedoch geht es in der Praxis meist um oberflächliche Veränderungen, damit der Betroffene wieder eine bessere Lebensqualität erreichen, sich wieder in die Gesellschaft einfügen und „funktionieren“ kann.

SOL-Hypnose möchte Hilfe leisten, sich völlig frei zu machen von Konditionierung, um noch einmal ganz neu ans Leben herantreten zu können. Denn ein programmiertes Leben, ein Leben ohne Lebensperspektive, ist meist kein zufriedenes Leben. Unsere Seele weiß das und so entstehen Ausweichbewegungen, es stellen sich „Störungen“ ein, Neurosen, Depressionen oder Ängste.

Auslöser für eine „Störung“ unserer Gefühlsebene können in der jetzigen Lebenssituation, der frühen Kindheit, der pränatalen Phase, dem Geburtsvorgang, einem früheren Leben, einer Dimension außerhalb von Raum und Zeit oder auch in einer Fremdbestimmung liegen.

Das Ziel jeder SOL-Hypnose ist die nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität. Gefühle spielen hierbei eine große Rolle. Gefühle entstehen im Unbewussten, nicht greifbar für den Verstand.

Mit der SOL-Hypnose wird der Zugang zum Unterbewusstsein und damit zur Gefühlsebene hergestellt. Du erkennst Ursachen und Möglichkeiten, dadurch können gewünschte Veränderungen eingeleitet werden. Im Tieftrancezustand ist der Bewusstseinszustand extrem erweitert. In dieser Phase ist die verbale Kommunikation mit dem Unterbewusstsein möglich. Deshalb erfolgt die Aufarbeitung noch während der Hypnose in der Tieftrance mit dem Ziel, dein Leben in Zukunft blockadefrei und frei von Ängsten zu genießen und neu zu erfahren. Wir alle haben unbewusste Ressourcen wie Selbstheilungskräfte und Selbstliebe, Urvertrauen und Intuition. Diese können in der Trance aktiviert werden und zu neuen Gefühlen wie Frieden, Glück und Liebe führen.

Anwendungsgebiete, einige Beispiele ...

  • Blockaden, Selbstwertprobleme
  • Depressionen
  • Ängste und Zwänge
  • Schlafstörungen
  • Stress und innere Unruhe
  • Trauerbewältigung
  • Verarbeitung von Traumata
  • Lampenfieber, Prüfungsangst, Flugangst
  • Probleme rund um das Essverhalten
  • Raucherentwöhnung
  • Regression (zurück in die Kindheit)
  • Reinkarnation (zurück in ein früheres Leben)
  • Selbstheilungskräfte aktivieren
  • Immunisierung
  • Entspannung und Stressabbau
  • Spirituelle Erfahrungen und Erkenntnisse

… und viele weitere Themen …

Finde dein "Sein"

In der Regel kontaktieren mich meine Klienten auch Wochen nach der Hypnose noch und beschreiben mir die positiven Wendungen in Ihrem Leben. Für mich ist das die größte Wertschätzung und dafür bin ich sehr dankbar! Gerne begleite ich auch Dich nach der Hypnose, biete Dir Erdung und beantworte Deine Fragen zu Deinem neuen „Sein“.

Meld' dich bei mir!

Direktive SOL-Hypnose

Die Vorteile der direktiven Hypnose liegen vor allem darin, dass man sie schnell und zielgerichtet einsetzen kann. Daher eignet sich die direktive Hypnose aufgrund der kurzen Behandlungszeit primär für den Einsatz in Arztpraxen und Kliniken, wenn zuvor keine analytische Arbeit geleistet werden muss oder wenn es beispielsweise rein um die Entspannung und Regeneration geht. Die Klienten werden hierbei auf neutrale Weise in einen Trancezustand von mittlerer Tiefe geleitet. Ist dieser erreicht, so werden vorher vereinbarte Wirksuggestionen gegeben und im Unterbewusstsein verankert. Solche Wirksuggestionen sind Anweisungen an das Unterbewusstsein, die ihre Wirkung nach Beendigung der Hypnose dauerhaft entfalten.

Zum Beispiel auf folgenden Anwendungsgebieten:

  • Strahlentherapie – Angstfreiheit und Selbstheilung
  • Chemotherapie – Angstfreiheit und Selbstheilung
  • Selbsthypnose des Patienten zur Aktivierung von Selbstheilungskräften
  • Suchtentwöhnung
  • Freiheit von irrationalen Ängsten
  • Gewichtsregulierung
  • Prüfungsangst, Lernblockaden
  • Selbstwert und Selbstbewusstsein

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind technisch notwendig für die korrekte Darstellung und Funktion unserer Website. Hinweise zu den verwendeten Cookies und Skripten finden Sie auf unserer Seite Datenschutz. Mit Klick auf den Button stimmen Sie zu, dass wir diese Cookies verwenden dürfen.